Psychotherapeutische Praxis für Verhaltenstherapie
Psychotherapeutische Praxis für Verhaltenstherapie
Praxis für Psychotherapie
Praxis für Psychotherapie

Was soll Psychotherapie bewirken?

 

Aus dem Griechischen kommend bedeutet Psyche Atem, Hauch, Seele und Therapie steht für pflegen, sorgen.

 

Mit anerkannten Verfahren wird an der Verbesserung einer seelischen Problematik gearbeitet.

 

Probleme werden anhand verschiedener Techniken in das jetzige Erleben gebracht und spürbar gemacht.

 

Es werden Ursprünge und aufrechterhaltende Faktoren des Problems analysiert, dann neue Bewältigungsmöglichkeiten entwickelt und diese mit zunächst noch therapeutischer Unterstützung im wirklichen Leben umgesetzt. In diesem Zusammenhang wird ein sog. persönliches Krankheitsmodell bzw. Erklärungsmodell zum besseren Verständnis der Problematik gemeinsam entwickelt.

 

Weiterhin ist es Ziel der Therapie, vielleicht längst vergessene Ressourcen wie besondere Eigenschaften, Interessen und Fähigkeiten neu zu entdecken.

 

Fertigkeiten wie eine funktionalere Emotionsregulierung sowie soziale Kompetenzen werden eingeübt.

 

Entspannungsfähigkeit, Achtsamkeit, Genussfähigkeit werden trainiert und führen so wieder zu mehr Lebensfreude und Lebensqualität.

 

Selbstwirksamkeit, Selbsteffizienz nehmen zu, der Patient wird wieder mehr zu seinem eigenen Experten, kann sein Leben wieder selbst in die Hand nehmen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapie-Gebert